Haus Schneider

Mehrfamilienhaus  Bregenz

Umbau und Sanierung 2012

1926 von (Bodenseeschifffahrts-) Kapitän Schneider erbaut, wurde das altehrwürdige Haus 2012 von seinen Nachfahren in 4. Generation renoviert und durch einen Zubau ergänzt, der den Wohneinheiten offene und überdachte Terrassenflächen, sowie mehrere Autoabstellplätze und einen Gartenzugang bietet.

Konzeptuell wurde das Haus in seinem bürgerlich-noblen Stil im Innenraum modernisiert und behutsam den heutigen Wohnbedürfnissen angepasst. Die Fassade jedoch, mit ihren originalen Betonfensterbänken, Pilastern und dem wunderbaren roten Edelputz, blieb völlig unverändert.

Der Zubau wurde bewußt als Konterpunkt schlicht, modern und konsequent einfach gestaltet, damit beide Baukörper eigenständig und konkurrenzlos, aber wechselwirkend zueinander stehen.

© 2020 gmeiner & miatto architekten